Spot an

Mitteilungen für Presse und Journalisten

Pressemitteilungen

Sie sind Journalist und auf der Suche nach Informationen über die RCT Power GmbH? Hier finden Sie regelmäßig die aktuellsten Pressemitteilungen über unser Unternehmen und unsere Projekte.

Der Abdruck unserer Pressemitteilungen ist honorarfrei. Wir bitten Sie stets um ein Belegexemplar.

RCT Power Batteriespeicher sind "Top Stromspeicher 2017" // Mai 2017

Besondere Auszeichnung für RCT Power: Die Batteriespeicher des deutschen Herstellers für Photovoltaik Speichertechnologie wurden von den Experten des renommierten Deutschen CleanTech Instituts (DCTI) in Kooperation mit dem ‚manager magazin online’ zum "Top Stromspeicher 2017" gewählt.

Mit dem Ziel Endkunden eine Orientierungshilfe zu bieten, wurden in einer groß angelegten Untersuchung die für den Endkunden in Bezug auf Stromspeicher wichtigen Aspekte betrachtet und miteinander verglichen. Dazu wurden mehr als 300 Speichersysteme von 50 Herstellern anhand der Kriterien Kosteneffizienz, spezifische Produkteigenschaften und Handhabbarkeit bewertet.

RCT Power hat mit rekordverdächtigen zwölf Produkten in zwei Kategorien hervorragend abgeschnitten und eine überdurchschnittliche Punktzahl erreicht. In den Kategorien der Lithium 5-10 kWh und 10-15 kWh stehen damit die Batteriespeicher von RCT Power ganz vorne auf dem deutschen Markt.

"Wir haben uns lange mit den Problemen bisheriger Batteriespeichersysteme beschäftigt und zusammen mit unserem erfahrenen Expertenteam aus dem Bereich Wechselrichtertechnik eine neuartige Lösung entwickelt. Die Auszeichnung bestätigt unsere Arbeit und den Erfolg einer neu durchdachten Speicherlösung.", kommentiert Geschäftsführer Thomas Hauser. „Das modulare System ist nachrüstbar und passt sich den Anforderungen unserer Kunden an. Zudem können alle Solarmodultypen mit dem Speichersystem kombiniert werden.“

Die RCT Power Battery ist eine ressourcenschonende und vor allem sichere Lösung für das Energiemanagement von privaten Wohngebäuden und gewerblichen Anlagen. Der Energiespeicher für Solarstrom besteht aus Lithium Eisenphosphat Zellen, einer deutschen Verbindungstechnologie und einem sehr hochwertigen deutschen Batteriemanagement System. Lithium-Eisenphosphat Batteriezellen zählen zu den sichersten Lithium-Ionen Batterien.

Von 31. Mai bis 2. Juni 2017 präsentiert sich die RCT Power GmbH auf der ees im Rahmen der Intersolar Europe. Während der dreitägigen Fachmesse erwartet die Besucher in Halle B2 am Stand 570 innovative Speichertechnologie und informative Fachvorträge.

 

Speichersysteme neu durchdacht // Februar 2017

Batterien sind groß, schwer, haben dicke Kabel, benötigen lange Installationszeiten, können in ihrer Kapazität nicht an die Anforderungen des Betreibers angepasst werden. Es dauert lange bis die Batterien geladen sind oder sie können nicht schnell entladen werden, der Wirkungsgrad ist zu gering. All diese störenden Faktoren haben wir in vielen Gesprächen mit Kunden erkannt.

Zusammen mit unserem erfahrenen Expertenteam aus dem Bereich Wechselrichtertechnik haben wir darauf eine neuartige Lösung entwickelt. Das Ergebnis ist ein flexibles und zuverlässiges Speichersystem, das durch Qualität, Effizienz und Einfachheit in der Installation sowie Anwendung überzeugt.

Das modulare und flexible System macht die Auslegung, Installation und Wartung im Vergleich zu herkömmlichen kompakten Systemen um ein Vielfaches einfacher. Auch das Nachrüsten geht problemlos. Der Hochvolt-Batteriespeicher kann aus 3 bis 6 Modulen aufgebaut werden. Diese sind leichter zu transportieren und besonders platzsparend zu installieren. Transport und Montage können von einer Person alleine durchgeführt werden. Dank Plug&Play- Prinzip und RCT Power App geschieht die Installation und Inbetriebnahme im Handumdrehen. Die „Fits all“-Technologie erlaubt zudem, alle Modultypen mit dem Speichersystem zu kombinieren.

Was noch erwähnenswert ist:

  • Batterien und Speichersystem aus einer Hand – Ein Hersteller- Ein Ansprechpartner
  • Made in Germany
  • Ersatzstromfunktion mit 6 kW Ausgangsleistung ist ein- oder dreiphasig konfigurierbar
  • Bidirektionale Funktionsweise, d.h. es können auch bestehende Anlagen oder andere Energiequellen mit eingebunden werden
  • Das zusammen mit dem ISE Freiburg entwickelte „Prognosebasierte Lademanagement“ erfordert keinen Internetanschluss
  • Hocheffizientes und sicheres Batteriemanagement – Eine Gemeinschaftsentwicklung zusammen mit KIT Karlsruhe
  • Lastmanagement: Es können bei Überschusseinspeisung weitere Verbraucher wie Wärmepumpen und dgl. angesteuert werden
  • Max Power Control – garantiert optimalen Betrieb im globalen MPP bei Teilbeschattung
Interview mit Geschäftsführer Tomas Hauser // Dezember 2016

1.   Herr Hauser, Sie haben bei der früheren Sunways AG und der nachfolgende SF Suntech Deutschland GmbH die Abteilung Forschung und Entwicklung geleitet. Was hat Sie dazu bewogen, die Geschäftsführung der RCT Power zu übernehmen?

Schon während meiner Zeit bei der Sunways, habe ich mit dem Team ein F&E Förderprojekt Speichersysteme starten können. Bei der SF Suntech konnten wir die Produktidee weiter ausgestalten. Für das Team und mich war klar, da wollen wir weitermachen. Wir waren und sind weiterhin von unseren Produkten absolut überzeugt und wollen erfolgreich sein. Ohne Unterstützung von außen und auch ein bisschen Glück wäre es jedoch nicht möglich gewesen, die RCT Power zu gründen: Zur Intersolar 2015 hatte ich zufällig einen früheren Weggefährten auf der Autofähre Konstanz – Meersburg getroffen. Er hat unsere Idee direkt unterstützt und wesentlich beigetragen Investoren zu finden. Mit chinesischem Kapital hatten wir dann genügend finanzielle Sicherheit für einen Start. Die Shareholder Mehrheit der RCT Power liegt weiterhin bei Management und Mitarbeitern, das war uns wichtig.
Auf Grund meiner Erfahrung in der Abteilungsleitung für Forschung und Entwicklung bei den früheren Arbeitgebern, habe ich die Verantwortung als Geschäftsführer der RCT Power gerne übernommen. Den Schritt habe ich nie bereut. Ein gutes und erfahrenes Team sowie die Unterstützung unserer Schwesterfirma RCT Solutions sind die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit.

2.    Warum fasziniert Sie die Solarenergie so?
Die Unabhängigkeit. Die Solarenergie ist eine saubere Energie, die uns fast überall zur Verfügung steht und eigentlich nur darauf wartet, genutzt zu werden. Mein Schlüsselerlebnis war eine Reise nach Indien vor vielen Jahren. Ein Freund hatte damals schon ein kleines Solarmodul gekauft. Das hatten wir auf der Reise dabei um meinen Walkman zu betreiben. Musik am Strand allein mit der Energie der Sonne – das war damals schon sehr faszinierend.

3.    Wie sehen Sie die Zukunft der Solarenergie?
Die Solarenergie wird zukünftig ein fester Bestandteil der Energieversorgung sein. Betrachten wir die globale Entwicklung und den jährlichen Zubau, zeigt die Tendenz ganz klar nach oben. Die Produktionskapazitäten werden wieder ausgebaut. Im Bereich der Residential Anlagen sehe ich deutliches Wachstumspotential. Neue Anwendungen wie Zwischenspeicherung der Solarenergie sowie Primärenergieregelung zur Netzstabilität und Energieaustausch in Netzwerken werden diese positive Entwicklung fördern.    

4.    Was macht den Eigenverbrauch so interessant für den Eigenheimbesitzer?
Die höhere Autarkie des Betreibers ist ein wesentlicher Aspekt. Mit einem Speichersystem macht sich der Eigenheimbesitzer ein ganzes Stück unabhängiger vom Energieversorger. Hatte er früher 100% Strom eingekauft, bezieht er mit einem Speichersystem nur noch 20 – 40% Strom extern. 

5.    Warum haben Sie mit Ihrem Expertenteam die Speicherlösung neu durchdacht? 
Batterien sind groß, schwer, haben dicke Kabel, benötigen lange Installationszeiten, können in ihrer Kapazität nicht an die Anforderungen des Betreibers angepasst werden. Es dauert lange bis die Batterien geladen sind oder sie können nicht schnell entladen werden, der Wirkungsgrad ist zu gering. All diese störenden Faktoren haben wir in Gesprächen mit Kunden erfahren und in unserem System verbessert.
Entstanden ist daraus ein sehr flexibles, effizientes und einfaches PV-Speichersystem mit ansprechendem Design.  

6.    Worin unterscheidet sich die RCT Power von anderen Anbietern?
Die RCT Power ist einer der wenigen Hersteller, der komplette Batteriesysteme und Wechselrichter selbst entwickelt und diese optimal aufeinander abstimmt. Der Kunde erhält ein System aus einer Hand und gleichzeitig optimalen Service für alle Systemkomponenten.  

7.    Kann ein qualitativ hochwertiges Batteriespeichersystem überhaupt wirtschaftlich sein?
Ja, das kann es. Qualität hat natürlich seinen Preis. Aber längerfristig gesehen, zahlt sie sich einfach aus. Bei einer Investition wie einer Solaranlage sollte man immer auf Qualität setzen, schließlich möchte man ja viele Jahre Freude an seiner Anlage haben und keine bösen Überraschungen erleben.

8.    An welcher Stelle steht bei RCT Power Qualität vor Kostenreduktion?
In Punkto Sicherheit zählt für uns höchste Qualität und nicht der Preis. Sicherheitsrelevante Komponenten müssen über viele Jahre sehr zuverlässig arbeiten. Zum Beispiel haben wir eine spezifische Batteriezelle mit keramischem Separator zwischen Kathode und Anode, die sehr hochwertig und teurer in der Produktion ist. Die Langlebigkeit und Sicherheit der Batteriezelle ist durch diesen Faktor signifikant gestiegen.

9.    Es wird bei Unternehmen zunehmend von Nachhaltigkeit gesprochen. Ist Nachhaltigkeit inzwischen ein reines Modewort geworden?
Der Begriff Nachhaltigkeit wird mittlerweile in sehr vielen Bereichen gerne benutzt. Es ist ein sehr positiv behaftetes Schlagwort, welches sich gegen den Raubbau an natürlichen Ressourcen sowie gegen gesellschaftliche Ungleichheit und Ungerechtigkeit richtet. Der Konsument sollte auch hier sehr genau hinschauen, um nicht getäuscht zu werden. 

10.    Was genau bedeutet Nachhaltigkeit für RCT Power? 
Wir arbeiten mit allen Kräften an einer wirtschaftlichen Lösung der regenerativen Energieversorgung, um nachfolgenden Generationen weniger Umweltprobleme zu hinterlassen. 
Unsere Produkte werden vorzugsweise von Kooperationspartnern in Deutschland gefertigt. Durch die Bestückung der Leiterplatten und der Komplettmontage in Deutschland werden lokale Arbeitsplätze gesichert. Bei Einzelkomponenten haben wir leider nicht immer die Wahl. 
Unsere Mitarbeiter sind in die Entscheidungsprozesse des Unternehmens mit eingebunden. Daher identifizieren sich unsere Mitarbeiter stark mit den Produkten. Das ist eine wichtige Basis für Qualität und Service, von der letztendlich unseren Kunden profitieren. Schließlich steht der Kunde bei uns immer im Focus. Nur durch eine enge Bindung und gegenseitiges Vertrauen kann eine bleibende Kooperation erhalten werden.

11.    Wem würden Sie eine Eigenverbrauchsanlage empfehlen?
An erster Stelle den Eigenheimbesitzern. Durch die Installation eines PV-Speichersystems kann dieser eigene Energie für sein Gebäude erzeugen und sich ein ganzes Stück unabhängiger machen. In Deutschland gibt es ca. 1,4 Mio. bestehende PV-Anlagen die EEG gefördert sind. Bei all diesen Anlagen läuft die Förderung nach 20 Jahren aus. Die Solarmodule auf dem Dach sind aber für weitere Betriebsjahre nutzbar. Die Vergütung nach der EEG Zeit liegt jedoch nur noch bei wenigen Cent / kWh. Da macht es absolut Sinn, die bestehende PV-Installation auf dem Dach mit einer Speicherlösung zu koppeln. Mit unserem sehr flexiblen System sind keine Änderungen an der Installation der Solarmodule notwendig. 
Des Weiteren macht es Sinn, neue Gebäude oder Häuser gleich mit einem Speichersystem auszustatten und sie direkt unabhängiger von steigenden Strompreisen zu machen. Heutzutage werden immer öfter Wärmepumpen als Heizsystem ausgewählt, die Strom benötigen. Mit dem Speichersystem kann ein Großteil des Energiebedarfs selbst erzeugt werden.

Copyright 2017 RCT-Power
Diese Seite verwendet Cookies. Mehr info
Verstanden!