Antworten auf häufig gestellte Fragen

FAQ

Kann die Power Battery nachträglich erweitert werden?

Ja, selbstverständlich. Wir bieten Ihnen unser flexibles  Power Battery System mit einer Bruttokapazität von 5.7, 7.6, 9.6 oder 11.5 kWh an. 90 % dieser Kapazität sind hiervon jederzeit nutzbar. Sie können Ihren Speicher innerhalb der ersten 18 Betriebsmonate jederzeit in 1.9 kWh Schritten bis max. 11.5 kWh erweitern. Ganz einfach im „Plug and Play“ Verfahren.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Ich möchte mir in den nächsten Jahren eine Elektroauto anschaffen. Kann ich mein Power Storage System dann erweitern?

Mit unserem Power Inverter können Sie Ihrer PV-Anlagen jederzeit unbegrenzt erweitern – genauso auch unsere Power Battery bis zu einer Bruttokapazität von 11.5 kWh. Natürlich bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, Ihr Auto intelligent zu laden. Ob Sie Überschüsse nutzen möchten oder in einer Stunde losfahren möchten - beides ist möglich. Schon jetzt können Sie Ihr Auto mit 6kW Ladeleistung aus unserer Power Battery schnell und zuverlässig laden.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Kann ich auch meine Brauchwasser-Wärmepumpe gezielt ansteuern?

Wir bieten Ihnen derzeit vier Ausgänge an, über die Sie zusätzliche Verbraucher individuell ansteuern können. Achten Sie bei Wärmepumpen auf das SG-ready Label! Ein- oder Ausschaltbedingungen steuern Sie über unsere POWER APP.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Notstrom oder Ersatzstromversorgung?

Unser System ist nach VDE-2510 zertifiziert. Der Anschluss erfolgt über unsere ab 06/2017 liefer-bare POWER SWITCH BOX. Diese Box ist jederzeit nachrüstbar. Sie können entweder ein Drehstromnetz (max. 2kW je Phase) oder ein einphasiges Verteilnetz mit 6kW Anschlussleistung realisieren. Auch bei Netzausfall ist die PV Anlage vollkommen funktionsfähig- sie lädt die Batterie oder  deckt Ihren Energiebedarf.  

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Welchen Lithium Ionen Batterietyp verwendet RCT Power?

Unseren Kunden sind Lebensdauer und Sicherheit der Batterie sehr wichtig. Daher verwenden wir in unserer Power Battery ausschließlich Lithium-Eisen-Phospat Batteriezellen (LiFePo).

Zuletzt aktualisiert am 21.03.2017 von RCT Power.

Was ist das Besondere an diesen LiFePo-Battteriezellen?

LiFePo-Batteriezellen gehören zu den sichersten am Markt verfügbaren Lithium Ionen Batterien. Dank der Zellchemie ist ein „Thermal run-away“ - ein thermisches Durchgehen  nahezu ausge-schlossen. Auch in Extremsituationen ist diese Zelle eigensicher. Eine Brandgefährdung durch diese Zelle ist somit nicht gegeben.

Darüber hinaus zeichnen sich LiFePo-Batterien durch eine hohe Zyklenfestigkeit und somit eine lange Lebensdauer auch bei intensiven Belastungen aus. Die sehr hohe Strombelastbarkeit der LiFePo-Batterien ist insbesondere dann geeignet, wenn Sie Ihre Batterie schnell laden möchten, über die Anschaffung eines Elektroauto nachdenken oder bei Stromausfall eine Vielzahl an leistungsstarken Verbrauchern sicher versorgen möchten.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Wieso arbeiten Sie mit dem Karlsruher Institut Für Technologie (Kit) zusammen?

Durch die Kooperation mit dem KIT sind wir in der Lage, ein maßgeschneidertes Batteriemanagement anzubieten. Ein exaktes Vermessen der Batterieeigenschaften und ein darauf optimal abgestimmtes Lademanagement garantieren höchste Effizienz, lange Lebensdauer sowie ein Höchstmaß an Sicherheit.

Zuletzt aktualisiert am 21.03.2017 von RCT Power.

Warum verwenden Sie einen keramischen Separator?

Wie in allen Batterien trennt der Separator elektrisch die Kathode von der Anode. Interne Prozesse können konventionelle Separatoren leicht zerstören. Der Aufbau mit keramischem Separator gilt als besonders sicher und langlebig, da die keramische Schicht das Durchwachsen von Dendriten aus den Elektroden und damit eine Ursache für Akkuversagen und Reduktion der Lebensdauer verhindert.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Wie wird die Power Battery verkabelt?

 

Einfach "Plug & Play". Sehen Sie wie einfach es geht in diesem Video auf Youtube.

Zuletzt aktualisiert am 14.05.2017 von RCT Power.

Wie funktioniert Monitoring mit der Power APP?

Mit der RCT Power App kann die Anlage auf einfache Art und Weise überwacht und in Betrieb genommen werden. Anlagenüberwachung, eine umfassende Datenvisualisierung sowie diverse Konfigurationsmöglichkeiten und ein „one click update“ bieten alle notwendigen Funktionen, die Installateur und Nutzer erwarten.

Zuletzt aktualisiert am 23.03.2017 von RCT Power.

Wo kann ich mich im Vorfeld zur Power App informieren?

Die RCT Power App kann für Android Phones im Google PlayStore geladen werden.

Unter „Geräteauswahl“ können Sie dann das Gerät „Demo“ auswählen. Unter „online“ erscheint der Demo Anlagebetrieb. Durch Klicken auf ein Symbol erhalten Sie mehr Information. Unter „Historie“ und Graphik sehen Sie den Verlauf der Demo, durch Doppelberührung des Bildschirms können Sie eine Auswahl treffen.

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Welchen Nutzen habe ich vom prognosebasierten Laden?

Batterie-Speichersystem müssen abhängig von unterschiedlichen Rahmenbedingungen sichertellen, dass z.B. nur 30%, 50% oder 70% der erzeugten Leistung eingespeist werden dürfen. Je nach Auslegung können hierbei Verluste im 10%-stelligen Bereich entstehen. Prognosebasierte Ladestrategien reduzieren diese Verluste auf ein Minimum und optimieren Ihren Eigenverbrauch. Unter Einbeziehung von Last- und Ertragsprognosen wird erst dann geladen, wenn dies ertrags- und netztechnisch sinnvoll ist. Höhere spezifische Erträge sowie geringere Abregelungsverluste sind Ihre Vorteile. Ein positiver Nebeneffekt ist eine erhöhte Batterielebensdauer.  

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Wird ein Internetzugang benötigt und entstehen hierdurch zusätzliche Kosten?

In Kooperation mit dem Fraunhofer Institut für solare Energiesysteme in Freiburg haben wir eine Methode entwickelt, die ohne externe Wetterdaten auskommt. Weder gebührenpflichtige Wetterdaten noch ein Internetanschluss sind für unser prognosebasiertes Ladeverfahren vonnöten.

Zuletzt aktualisiert am 21.03.2017 von RCT Power.

Die Daten werden im Wechselrichter gespeichert. Welche Datenmengen bzw. wieviele Jahre können abgespeichert werden?

  • 5 Minutenwerte aller geloggten Daten – 89 Tage
  • Tageswerte aller geloggten Daten - 11 Jahre
  • Monatswerte aller geloggten Daten - 85 Jahre
  • Jahreswerte aller geloggten Daten - 1000 Jahre

 

Zuletzt aktualisiert am 23.03.2017 von RCT Power.

Wie hilft „Max Power Controll“ bei Beschattung?

Partielle Beschattungen führen bei PV Anlagen grundsätzlich zu Mindererträgen. Kostenintensive Moduloptimierer können die Mindererträge auf ein Minimum reduzieren. MAX POWER CONTROL ist eine interne Regelstrategie auf Stringebene, die auch bei teilbeschatteten Modulfeldern immer den optimalen Arbeitspunkt (globaler MPP) findet und somit ähnlich den Moduloptimierern die Ertragsminderung nur auf die betroffenen Module reduziert. MAX POWER CONTROL optimiert Ihren Solarertrag ohne zusätzliche Kosten – ganz einfach!

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Wie verbinde ich das Power Storage System mit dem Power Sensor?

Drei Klappstromwandler in Reihe zu Ihrem Bezugszähler des Hausanschlusses montieren und die Steuereinheit in die Unterverteilung auf eine Hutschiene geklipst. Dann noch ein Datenkabel mit RJ45 Steckern zum Power Storage verlegen. Das war es! Sie müssen weder Phasenlage oder Stromrichtung beachten, noch müssen Sie den Power Sensor parametrieren. Sie benötigen vier Teilungseinheiten in der Unterverteilung. 20-30m Entfernung zwischen Power Storage und Power Sensor ermöglicht Ihnen die Flexibilität, die Sie benötigen. 

 

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Der Power Sensor funktioniert nach dem Prinzip der Stromschleife - d.h wir verarbeiten und übertragen ein analoges Signal. Richtig?

Der Power Sensor gibt für jeden gemessenen Strom im Leiter einen analogen Wert an den Inverter. Der Power Sensor wird vom Inverter über eine extra Leitung versorgt (max. zulässige Länge ist 30m)

Zuletzt aktualisiert am 24.03.2017 von RCT Power.

Copyright 2017 RCT-Power
Diese Seite verwendet Cookies. Mehr info
Verstanden!